KFZ-GUTACHTEN HOTLINE » Telefon 06421 933 204
Telefon
IFS

Und so funktioniert's im Schadensfall

Ihr Fahrzeug wurde durch einen Unfall oder ein anderes Schadensereignis beschädigt und Sie sind auf der Suche nach einem Kfz-Sachverständigen/Kfz-Gutachter für die Bezifferung der Schadenhöhe. Damit Sie im Schadensfall nicht alleine dastehen, sind wir, die Sachverständigen von KFZ-Expert, von Beginn an für Sie da und liefern Ihnen Kfz-Gutachten, welche alle Anforderungen für eine reibungslose Regulierung des Schadens erfüllen. Kontaktieren Sie uns und erhalten Sie umgehend Hilfe. Nutzen Sie unseren bewährten 1-2-3-Fahrplan um am Ende auch zu bekommen, was Ihnen zusteht.

1 »

KFZ-Expert Als Gutachter beauftragen

» Sie kontaktieren uns einfach, ab da übernehmen wir!
Wir besichtigen Ihr Fahrzeug entweder direkt bei Ihnen oder bei uns und informieren Sie jederzeit über den kompletten Ablauf. Übrigens, die Kosten für das Gutachten trägt der Schädiger.


» Mehr erfahren

2 »

Ihr Gutachten wird erstellt

» Bei uns heißt das 100%-Gutachten, weil Sie sich um nichts kümmern müssen und alle notwendigen Prüf-/Untersuchungsarbeiten von uns durchgeführt werden. Falls notwendig, holen wir Ihr Fahrzeug auch ab und Sie bleiben trotzdem mobil mit einem unserer Ersatzwagen. Wir senden das fertige Gutachten an alle Beteiligten.


» Mehr erfahren

3 »

1-2-3... und der Schaden ist vorbei

» Die Versicherung reguliert den Schaden auf Grundlage unseres Gutachtens und Sie bekommen alles was Ihnen zusteht. Ihre 100%-tige Zufriedenheit ist unser Anliegen und wir stehen für Sie natürlich auch weiterhin bei Fragen zur Verfügung!


» Mehr erfahren

  • „Wir sind ein Transport-Unternehmen und haben bereits mehrere Gutachten über die Firma KFZ Expert gemacht und sind sehr zufrieden! Sehr kompetent und freundlich !“

    KFZ-Expert Kunde aus Lahntal, 04/2018

    » Schadensfall ansehen

  • „Ich bin mit Ihrem Service sehr zufrieden und werde nur noch mit Ihnen, vor allem mit Herrn Telli, in der Zukunft arbeiten wollen. Vielen Dank Cem A.“

    KFZ-Expert Kunde aus Wetzlar, 10/2015

    » Schadensfall ansehen

  • „Gute und schnelle Bearbeitung. Gutachten wurde voll anerkannt. Ich bin sehr zufrieden. Die Mitarbeiter sind sehr höflich und zuvorkommend“

    KFZ-Expert Kunde aus Wetzlar, 12/2017

    » Schadensfall ansehen

  • „Alles ist super, immer wieder gerne!“

    KFZ-Expert Kunde aus Hanau, 03/2019

    » Schadensfall ansehen

  • „Super nett und schnelle Bearbeitung. Bin sehr zufrieden, immer wieder gerne !!! Ein besonderes Lob an Herrn Telli.“

    KFZ-Expert Kunde aus Wetzlar

    » Schadensfall ansehen

  • „Alles prima gelaufen, vielen Dank dafür!“

    KFZ-Expert Kunde aus Marburg, 01/2018

    » Schadensfall ansehen

KFZ Expert Video

KFZ-GUTACHTEN VON ERFAHRENEN KFZ-SACHVERSTÄNDIGEN

Ihr Kfz-Gutachter in Marburg, Gießen, Wetzlar und Umgebung

Ein Unfallschaden am eigenen oder fremden Fahrzeug ist ein einschneidendes und unangenehmes Ereignis, das in vielen Fällen schnelles Handeln erfordert. Besonders dann, wenn es sich um mehr als einen Bagatellschaden handelt und das Auto nicht mehr verkehrssicher ist. Was ist zu tun? Für eine rasche Schadensabwicklung mit der Versicherung und Autowerkstatt müssen die Unfallschäden fachgerecht dokumentiert und die Beweise gesichert werden. Eine Aufgabe für den Profi: Geschädigte sollten einen qualifizierten Kfz-Gutachter für ein Schadensgutachten und die Schadensbewertung beauftragen. KFZ EXPERT ist Ihr kompetenter, erfahrener Partner bei Unfällen im Straßenverkehr. Seit 2005 erstellen wir Schadengutachten für Pkw, Lkw, Motorräder und Sonderfahrzeuge. Und noch viel mehr: Unsere Leistungen umfassen die Fahrzeugbewertung/Verkehrswertgutachten durch unsere Sachverständigen, Karosserie-Vermessung, Motorradrahmen-Vermessung, HU/AU u. a. Mit unserer Zentrale in Marburg und weiteren Sachverständigenbüros in Gießen, Wetzlar, Kirchhain, Schwalmstadt und Umgebung unterstützen wir Sie in allen Bereichen der Schadenregulierung und stehen Ihnen gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Was ist ein Kfz-Gutachten? Was tut ein Kfz-Gutachter bzw. Kfz-Sachverständiger?

Kfz-Gutachter bzw. Kfz-Sachverständige sind in der Regel Fachleute mit besonderer Sachkunde auf dem Gebiet des Kraftfahrzeugs. So sind auch unsere Sachverständigen hervorragend ausgebildete, qualifizierte und erfahrene Experten für die Beurteilung von Unfallschäden an Kfz, Lkw, Motorrad & Co. Mit einem von uns erstellten Gutachten erhalten Sie genaue Angaben zur Schadenhöhe, aus der sich die Reparaturkosten ermitteln lassen. Sie erfahren auch, welche Wertminderung für das Fahrzeug nach dem reparierten Unfallschaden zu erwarten ist. Zudem beeinflusst die Dauer der Reparatur den Nutzugsausfall und damit auch die Nutzungsausfallentschädigung. All dies sind wichtige Informationen für Sie und die Kfz-Versicherung.

Kostenvoranschlag oder Kfz-Gutachten?

Wieso reicht eigentlich nicht ein Kostenvoranschlag einer Werkstatt? Haben Sie sich diese Frage auch schon gestellt? Es ist ganz einfach: Ein Kostenvoranschlag beziffert nur die Schadenhöhe. Er gibt aber keinerlei Informationen zu Wertminderung, Nutzugsausfall, Reparaturdauer, Restwert, Fahrzeugwert bzw. Wiederbeschaffungswert. Gerade bei größeren Schäden fordern Kfz-Versicherungen deshalb auch Gutachten von Kfz-Sachverständigen.

„Ich möchte einen Kfz-Sachverständigen, dem ich vertrauen kann!“

Bei einem Unfallschaden ein Kfz-Gutachten zu erstellen, ist das eine. Betroffene wünschen sich aber oft auch eine individuelle und persönliche Beratung und Hilfe: von der Erstberatung über die komplette Begutachtung Ihres Fahrzeugs bis zu Kfz-Bewertung/Verkehrswertgutachten und Versand aller Unterlagen an Versicherungen, Werkstätten etc. Genau in diesen Bereichen sind wir Ihr starker, freundlicher und kompetenter Partner. Die Zentrale von KFZ EXPERT finden Sie in Marburg / Cappel. Aber auch in unseren Außenstellen in Wetzlar, Stadtallendorf, Neustadt und Treysa / Schwalmstadt können wir für Sie Kfz-Gutachten erstellen. Und für unsere Speditionskunden sind wir auch bundesweit unterwegs.

Eine unserer Spezialitäten: Lkw-Gutachten

Was kommt nach einem Lkw-Unfall oder Betriebshaftpflichtschaden auf Fahrer und Unternehmer zu? Welche Anforderungen müssen Sie erfüllen, damit eine vollständige Schadensregulierung möglich ist? Ein Lkw-Gutachten ist immer eine besondere Herausforderung. Hier sind keine Lösungen von der Stange gefragt! Eine besondere Sachkunde, entsprechende Marktkenntnisse sowie die richtigen Kontakte in die Nutzfahrzeugwelt sind die Grundvoraussetzungen für ein qualifiziertes Lkw- Gutachten. Seit 2012 ist unser Büro auf diese Gutachten spezialisiert. Bei uns sind Sie in den besten Händen!

Service: So können Sie Unfallursachen vermeiden

Als Kfz-Gutachter in der ländlichen Region rund um Gießen, Marburg, Wetzlar, Stadtallendorf und Kirchhain haben wir im Winter besonders häufig mit Unfällen zu tun, die witterungsbedingt verursacht wurden. Dazu zählen Unfälle durch Glätte, Eis und Schnee, aber auch durch herabfallende Eisplatten von Lkws. In den Sommermonaten hingegen sind deutlich mehr Verkehrsteilnehmer auf den Straßen unterwegs; das Straßenbild verändert sich. Roller, Motorräder und Fahrräder, aber auch Cabrios kommen hinzu und verlangen besondere Vorsicht. In der Ferienzeit gibt es außerdem mehr Unfälle und Schäden durch falsch beladene Fahrzeuge, Fahrradträger, Dachgepäckträger, Wohnwagen und Anhänger. Aus unserer langjährigen Erfahrung als Kfz-Sachverständige wissen wir, worauf Sie besonders achten sollten. Wir wünschen Ihnen eine gute, sicher Fahrt!

Reifen und Räder: Tipps vom Sachverständigen

Den Reifen und dem Reifenwechsel kommt aus Sicht eines Kfz-Gutachters besondere Bedeutung zu.
Viele wechseln jedoch schnell selbst im Frühjahr und Herbst die Reifen, ohne ihnen weitere Beachtung zu schenken oder die begleitenden Arbeiten von Profis ausführen zu lassen. Worauf kommt es an?

  • Die Profiltiefe der Sommerreifen sollte die gesetzliche Vorschrift von 1,6 mm nicht unterschreiten. Unsere Empfehlung für den Sommerreifen liegt bei mindestens 3 mm, bei Winterreifen sind es mindestens 4 mm.
  • Auf den richtigen Luftdruck kommt es ebenfalls an. Ist der Luftdruck zu niedrig, führt dies zu einer thermischen Überbelastung des Reifens und folglich zum Reifenschaden. Außerdem entsteht ein Abrollwiderstand und daraus folgend höherer Kraftstoffverbrauch. Da die Hersteller nur den Mindestdruck angeben, empfehlen wir als Kfz-Sachverständige, 0,2 bar mehr als vorgeschrieben zu füllen. Auch das Reserverad kontrollieren, damit es seine Funktion z. B nach einem Unfall erfüllt!
  • Die Reifen sollen nicht älter als 8 Jahre sein. Das Reifenalter entnehmen Sie einfach dem DOT-Aufdruck auf dem Reifen.
  • Reifenschäden wie Risse, Beulen oder ungleichmäßiger Verschleiß können die Fahrsicherheit beeinträchtigen und zu einem Unfall führen. Wechseln Sie die Reifen selbst, ist es ratsam, diese auf mögliche Schäden untersuchen. Sind Sie sich dabei unsicher, dann zeigen Sie die Reifen einem Fachmann.
  • Auch das Nachziehen der Räder nach der Montage ist wichtig. Nach ca. 25-50 km können Sie dies entweder selber mit einem geeigneten Drehmomentschlüssel erledigen, oder Sie wenden sich an eine Fachwerkstatt.


Sicher in den Urlaub: So beladen Sie Ihr Auto richtig

Ob Sie in den Urlaub fahren, Ihren Pkw für einen Umzug oder den Großeinkauf im Möbelhaus nutzen: eine effektive Ladungssicherung ist im Fall des Falles (über)lebenswichtig – und gesetzlich vorgeschrieben!
So können bei einer Vollbremsung herumfliegende Teile im Fahrzeuginnern zu schwersten Verletzungen bei den Insassen und natürlich auch erheblichen Schäden am Pkw führen. Mangelhaft angebrachte Fahrrad- oder Dachgepäckträger und Boxen bedeuten ebenfalls ein großes Unfallrisiko. Und auch der Umgang mit Anhängern will gelernt sein. Wir haben für Sie Sicht des Kfz-Gutachters einige wesentliche Punkte zusammengestellt, die für die Ladungssicherung wichtig sind:

  • Im Kofferraum die schwersten Gegenstände direkt hinter dem Rücksitz auf dem Boden des Kofferraums verstauen und möglichst mit Spanngurten festzurren. Hohlräume mit leichten Gepäckstücken wie Decken, Jacken o. Ä. ausstopfen, damit nichts herumkullert. Generell leichte Dinge nach oben packen.
  • Kleine Teile mit Netzen o. Ä. sichern.
  • Achten Sie darauf, dass das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten wird. Im Zweifelsfall für schwere Gegenstände einen Anhänger nutzen. Dachboxen nicht überladen und besser für leichte Gepäckstücke verwenden.
  • Die Ladung darf die Sicht des Fahrers nach vorne und das normale Fahrverhalten nicht beeinträchtigen.
  • Den Reifendruck nach dem Beladen prüfen und nötigenfalls anpassen.
  • Das veränderte Fahrverhalten und den längeren Bremsweg bei stark beladenen Fahrzeugen, insbesondere mit Anhänger, berücksichtigen.
  • Falsch oder gar nicht gesicherte Ladung kann ein Buß- oder Verwarnungsgeld nach sich ziehen. Bei grob fahrlässigem Verhalten ist es zudem möglich, dass die Versicherung nach einem Unfall nicht zahlt.

KFZ Expert: das können wir auch

Aktueller Fahrzeugwert oder Prognose des zukünftigen Fahrzeugwertes, sogar rückwirkend

» Mehr erfahren

mit modernsten Vermessungstools für PKW und Motorrad

» Mehr erfahren

Ihre nächste Hauptuntersuchung bei der DEKRA Prüfstelle Marburg-Cappel

» Mehr erfahren

Rückruf anfordern

KFZ-GUTACHTEN HOTLINE » Telefon 06421 933 204